Christmas Garden

Wechselndes Licht am Schöneberger Ufer.
Normalerweise ist es der Christmas-Garden selbst, der mit der winterlichen Lichtinstallation nicht nur Kinderaugen zum Leuchten bringt. Jetzt zieht die Faszination für farbiges Licht auch in den Alltag der Mitarbeiter im neuen Büro in Berlin ein.

25 neu gestaltetet Arbeitsplätze von Studio Boxler sorgen im ehemaligen Dienstgebäude der königlichen Eisenbahn in Berlin für Abwechslung im Büroalltag. Die irisierende Folie auf den großen Glasflächen, die die Einzelbüros und Funktionsräume vom Großraum trennen, verändert sich nach Tageszeit und Wetter. Von sonnig schillernd bis dunkel dramatisch. Die Installation lässt sich jedenfalls nicht greifen, denn je nach Standort, Blickwinkel oder Aktion verändert sich die Reflexion und auch die Transparenz. Permanente Farbwechsel und das Spiel mit der Durchsichtigkeit erzeugen eine spannendes und unberechenbares Lichtspiel im Raum.

Iridescent accents for an office

Changing light on the Schöneberger Ufer.
Normally it is the Christmas Garden itself that not only makes children’s eyes light up with its winter light installation. Now the fascination for colored light is also finding its way into the everyday lives of employees in the new office in Berlin.25 newly designed workstations by Studio Boxler in the former royal railway building in Berlin provide variety to everyday office life. The iridescent film on the large glass surfaces that separate the individual offices and functional rooms from the open-plan area changes depending on the time of day and the weather. From sunny, shimmering to dark, dramatic. In any case, the installation cannot be grasped because the reflection and transparency change depending on the location, perspective or action. Permanent color changes and the play with transparency create an exciting and unpredictable play of light in the room.

Kategorie

Büro

Location

Berlin

Projektdauer

8 Wochen

Leistungen

Beratung, Konzept, Einkauf, Druck, Einbau